Moodle Plagiats Plugin

Turnitin ist ein Moodle Plagiats Plugin für Plagiatskontrollen mit dem Ziel die akademische Integrität aufrechtzuerhalten. Das Plugin lässt sich hervorragend in bestehende Moodle-Aufgaben, Foren und Workshops integrieren.

Die Software ist sehr umfangreich. In diesem Artikel werden daher einige Basisfunktionen vorgestellt die sowohl aus der Sicht für Administrator_innen, Trainer_innen sowie Studierende interessant sind.

Lesezeit: ca. 5 Minuten

Moodle Plagiats Plugin

Automatisierte Plagiatskontrollen sind bei Abgaben von verschiedensten Textdokumenten relevant und erleichtern die Überprüfung und den Abgleich mit anderen Textstücken. Lehrer_innen bzw. Trainer_innen eines Kurses können Abgaben überprüfen, indem verschiedene Datenbanken durchforstet werden. Die Quelle der Datenbanken kann bei den Einstellungen  selbst definiert werden. Darüber hinaus bietet Turnitin Zugriff auf eine sehr große bestehende Datenbank die einen professionellen Abgleich ermöglicht. Durchsucht werden können bereits eingereichte Arbeiten von Studierenden, das gesamte Internet, Journale und Publikationen sowie andere institutionelle Verzeichnisse.

Sowohl für Studierende als auch für Lehrende ist es relevant wie oft und bis wann eine Einreichung möglich ist. Die Abgabefrequenz kann von Administrator_innen oder Lehrenden von einmalig bis unendlich oft festgelegt werden. Das Zeitfenster für die Abgaben kann dabei ganz einfach mit einer  Deadline eingegrenzt werden. Bei einer einmaligen Abgabe können die Studierenden das Dokument nicht mehr verändern oder nachträglich Anpassungen vornehmen. Außerdem können Lehrende Einstellungen vornehmen womit Studierende eine Plagiatskontrolle selbst durchführen können. Das Plugin bietet dabei mittels Hervorhebungen durch verschiedene Farben die Möglichkeit, Textstellen zu erkennen die plagiatsverdächtig sind oder die bei der Rechtschreibüberprüfung als fehlerhaft angezeigt werden. Wenn Studierende vor der finalen Abgabe die Kontrolle durchführen können, so ist die Wahrscheinlichkeit auf Plagiate deutlich geringer. Natürlich steht diese Funktion danach auch Lehrenden zur Verfügung. Ebenso wird der Sprachgebrauch auf passive Sprache kontrolliert.

Die Vorteile für Lehrende auf einen Blick:

  • Ein übersichtliches Dashboard hilft bei der Identifizierung von Risiken und der Durchführung von Kohortenanalysen (Analysen von mehreren Gruppen miteinander)
  • Berichte zeigen Ergebnisse im Kontext studentischer Aufgaben
  • Klare und umsetzbare Daten für jede Einreichung
  • Ähnlichkeitsprüfungen werden mit der umfangreichen branchenführenden Datenbank von Turnitin durchgeführt.
  • Lehrende können Textmanipulationen erkennen, mit denen Integritätsprüfungen umgangen werden sollen
  • Code-Plagiate bei Programmieraufgaben sind ebenfalls möglich
  • Überprüfung der Originalität von studentischer Arbeiten in Fällen des Vertragsbetruges, also wenn Studierende beispielweise Ghostwriter engagieren.

Die Vorteile für Studierende:

  • Überprüfung von Ähnlichkeit und Grammatik des Textes vor dem Einreichen
  • Ein Zitierassistent hilft bei der Fehlerfindung von Zitaten und spürt darüber hinaus sogar fehlende Zitate auf.
  • Das Addon Turnitin Draft Coach kann sogar auf Textähnlichkeiten überprüfen, und zwar bereits während Studierende noch an einer Arbeit schreiben.

Haben Sie Interesse an der Implementierung und Anwendung von Plagiatssoftware in Moodle? Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter info@wunderbyte.at. Wir beraten Sie gerne damit Sie Ihre Wünsche in Moodle einfach und schnell umsetzen können.